Arler Naturkosmetik und mehr... wie alles begann

Logo Arler

Begonnen hat meine Leidenschaft für Blumen, Blätter, Natur... schon als kleines Kind.

Ich Elisabeth, bin aufgewachsen am Bauernhof im Großarltal, inmitten der Natur, wo die Qualität und Natürlichkeit der Produkte schon immer ganz wichtig war. Vielen liebe Tiere, wie Ziegen, Kälbchen, Rinder, Hühner, bis hin zum eigenen Schaf und Pferd, haben mich das schon früh geprägt und Verantwortung übernommen. Wir waren so eine Art Selbstversoger. Es wurde alles selbst gemacht, von Wurst, Käse, Butter, Speck, Brot, Säfte, uvm. vergessen darf man natürlich nicht das schöne Obst und Gemüse vom eigenen Garten, welches auch verarbeitet wurde. Hier durfte ich für die Zukunft viel lernen und positive Erfahrungen mitnehmen. Nach der Hauptschule in Großarl bin ich in die 3jährige Ländliche Hauswirtschaftsschule gegangen. Dort war der Unterricht so aufgebaut, dass man alles wichtige fürs Leben lernt. Von Garten bis Pflanzenbau, Tierzucht bis hin zum Nähunterricht, vom Praktikum in den unterschiedlichsten Sozialeinrichtungen bis zum Koch- & Serviceunterreicht und schlussendlich habe ich dort mit einer Gastroausbildung zur Hotel- & Gastgewerbeassistentin abgeschlossen, samt hauswirtschaftlicher Facharbeiterin. Anschließend war ich etliche Jahre in verschiedenen Hotels unterwegs, um Praxis zu sammeln. Mir war und ist wichtig, den Kontakt zu den Menschen zu pflegen, höre gerne zu und liebe es Ratschläge zu geben. All meine Erfahrungen versuche ich nun in meinem Familienleben und mit der Idee von ARLER auf meine eigene Art und Weise umzusetzen. Zusätzlich führe ich jetzt gemeinsam mit meinem Mann einen kleinen Bergbauernhof in Großarl auf 1200 m, mit Rinderaufzucht und Haflinger Pferde, ebenfalls zur Zucht und Hobby.

Mit Arler – Naturkosmetik und mehr … mache ich mein Hobby zum Beruf.
Schon als Kind sammelte ich fleißige das eine oder andere Kräuterchen, machte daraus Tees und Salben für die verschiedensten Wehwechen.
Ausbildungen: 3 jährige Ländliche Hauswirtschaftschule, Hauswirtschaftliche Facharbeiterin, Hotel- & Gastgewerbeassistentin, Restaurantfachfrau
2012 wurde ich stolze Mutter meiner 1sten Tochter.
2013 habe ich die Befähigungsprüfung für die Herstellung von kosmetischen Artikel in Salzburg mit ausgezeichneten Erfolg abgelegt und bin somit geprüfte Kosmetikherstellerin
2014 erblickte meine 2te Tochter das Licht der Welt
2020 Abschluss zur Dipl. Kräuterpädagogin mit gutem Erfolg
2020 Bin gerade bei der Ausbildung zur Dipl. Knospenpädagogin dabei, welche heuer abgeschlossen wird.
2020 Bin gerade dabei die Ausbildung zur Dipl. Humanenergetikerin zu machen, welche 2021 abgeschlossen wird.



Mit großer Leidenschaft und Begeisterung stelle ich seit 2013, verschiedenste Kosmetika her. Dabei lege ich großen Wert auf die Besonderheit, durch einfallsreiche Produkte aus hochwertigen Zutaten der Natur, die mit sehr gut duftenden ätherischen Ölen abgerundet werden.

Arler Naturkosmetik - Elisabeth Heigl


Woher kommt der Name ARLER?
Der Name "Arler" stammt von meiner Heimatgemeinde Großarltal. An dieser Ortschaft schätze ich sehr die Natur und Bergwelt, natürlich auch die vielen freundlichen Einwohner, welche mit Fleiß und Motivation immer wieder Neues schaffen und denen trotzdem der Zusammenhalt der Mitmenschen wichtig ist. Ich bin stolz auf meine Heimat, deshalb sollen meine handgemachten Kosmetika einen Teil davon, zu ihnen nach Hause mitbringen, den Namen ARLER.

Das Herz von ARLER ist ein kleiner Bauernhof in Großarl, auf einer kleinen Anhöhe, mit herrlicher Aussicht übers Ellmautal. Mehr Natur geht fast nicht :-)

Herz von Arler Naturkosmetik  Herz von Arler Naturkosmetik

Ich stehe zu meinen Produkten und mache mir ständig Gedanken über neue Rezepturen! Sicherheit ist wichtig: Durch ein unabhängiges Institut wurde die sichere Handhabung meiner Produkte bestätigt und kann dadurch ohne bedenken mehrmals täglich angewendet werden.

Zusätzlich zu meinem Kosmetiksortiment finden sie hier im Onlineshop von Hand gemachte Geschenksideen aus Zirbenholz mit ganz viel Herz. Diese werden im Salzburger Land, Tirol & Kärnten, von kleinen Unternehmen, welche den selben Vorsatz haben wie ich, hergestellt. Das ist mir besonders wichtig, ein fremdes Produkt, welches sich perfekt zu meinem Sortiment einfügt. Man spürt in jedem einzelnen Zirbenholzstück sofort, dass auch hier ganz viel Herz und Einfallsreichtum drinnen steckt. Auch Zirbenbettwaren von der Firma Hefel aus Tirol sind bei mir zu finden, denn was gibt es denn schöneres als einen gesunden und erholsamen Schlaf, schon ab der 1sten Stunde.

Arler Naturkosmetik Familie Heigl       Eheleute Heigl
Nur der starke Rückhalt meiner Familie hat es mir ermöglicht, meinen Traum zu verwirklichen. Ich kann nicht oft genug dafür DANKE sagen!

Ihre Elisabeth Heigl

P.S.: Wie sie sehen, liebe und schätze ich die Natur so sehr, dass auch die Zirbe und unsere Heimat bei meiner Hochzeit nicht fehlen durfte! (Mai 2019)

Arler Naturkosmetik Brautstrauss mit Edelweiß aus Zirbe Brautstrauß