Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB und Lieferbedingungen:

1. Geltung von allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
Die umseitigen Vertragsbedingungen werden mit Ihrer Unterschrift bzw. Erteilung des Auftrages ihrerseits, Bestandteil dieses Vertrages.

2. Angebot
Die Angebote sind freibleibend. Der Vertrag gilt erst mit ihrer Einverständis der Auftragserteilung.

2.1. Im Falle der online-Bestellung
Im Falle eines Rücktritts innerhalb von 7 Werktagen ab Erhalt der Lieferung der bestellten Ware (Naturseifen werden nicht zurückgenommen), findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Besteller erhaltenen Waren statt. Die Ware sollte in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand und in der Orginalverpackung zurückgeschickt werden. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind - sofern diese nicht durch bestimmungsgemäßen Gebrauch entstanden sind - wird der Kaufpreis nicht zurückerstattet.

Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden. Sollte die Ware unfrei zurückgesendet werden, bin ich berechtigt, einen entsprechenden Betrag einzubehalten bzw. in Rechnung zu stellen.

3. Preis
Alle von mir genannten Preise (ausgenommen Händlerpreisliste) sind, sofern nicht anderes ausdrücklich vermerkt ist, inklusive Umsatzsteuer zu verstehen.

4. Zahlungsbedingungen
Der Käufer verplichtet sich zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bereits bei Vertragsabschluss. Bei online-Bestellung akzeptieren sie Bezahlung per Vorauskassa.

Erhalten sie von mir eine Rechnung, ist diese binnen 14 Tage ab Rechnungsdatum ohne jeden Abzug und spesenfrei zu bezahlen.

5. Verzugszinsen
Selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug des Käufers bin ich berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 10% über dem Basiszinssatz jährlich zu verrechnen; hierdurch werden Ansprüche auf Ersatz nachgewiesener höherer Zinsen nicht beeinträchtigt. Die Mahngebühr beträgt pro Schreiben € 5,00.

6. Transportkosten
Die Verkaufspreise beinhalten nicht die Kosten für den Versand (ausgenommen Großabnahme).

7. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller Kosten und Spesen mein Eigentum. Eine Weiterveräußerung ist nur zulässig, wenn mir diese rechtzeitig vorher bekannt gegeben wurde und ich der Veräußerung zustimme.

8. Erfüllungsort
Erfüllungsort ist der Sitz des Unternehmens: Ellmau 62 in 5611 Großarl

9. Lieferverzug
Geringfügige Lieferfristüberschreitung hat der Käufer jedenfalls zu akzeptieren, ohne dass ihm ein Schadensersatzanspruch oder ein Rüchktrittsrecht zusteht.

10. Einseitige Leistungsänderungen
Sachlich gerechtfertigte und geringfügige Änderungen, die nicht den Preis betreffen, können meinerseits vorgenommen werden. Dies gilt insbesondere für derartige Lieferfristüberschreitungen. Ich werde dann, wenn die tatsächliche Fristüberschreitung abschätzbar ist, spätestens jedoch eine Woche vor dem ursprünglich vereinbarten Liefertermin, bekannt geben, wie lange mit einer Verzögerung zu rechnen ist.

11. Gewährleistung
Abgesehen von jenen Fällen, in denen von Gesetzes wegen das Recht auf Wandlung zusteht, behalte ich mir vor, den Gewährleistungsanspruch nach unserer Wahl durch Verbesserung, Austausch oder Preisminderung zu erfüllen.
Der Übernehmer hat stets zu beweisen, dass der Mangel zum Übergabezeitpunkt bereits vorhanden war.
Die Ware ist nach Erhalt unverzüglich zu untersuchen und um gegebenfalls vorhandene Mängel unverzüglich zu melden.

12. Schadenersatz
Schadenersatzansprüche in Fällen leichter Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Personenschäden.

13. Produkthaftung
Allfällige Regressforderungen, die Vertragspartner oder Dritte aus dem Titel "Produkthaftung" iSd PHG gegen mich richtet, sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in meiner Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

14. Formvorschriften
An mich gerichtete Erklärungen, Anzeigen, ect. - ausgenommen Mängelanzeigen - bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform, somit auch der Orginalunterschrift oder der sicheren elektronischen Signatur.

15. Rechtswahl
Auf diesen Vertrag ist österreichisches materielles Recht anzuwenden, die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausgeschlossen.

16. Gerichtsstandvereinbarung
Für alle gegen einen Verbraucher, der im Inland seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat, wegen Streitigkeiten aus diesem Vertrag erhobenen Klagen ist eines jener Gerichte zuständig, in dessen Sprengel mein Firmensitz ist.

17. Elektronische Rechnungslegung
Mein Kunde ist damit einverstanden, dass Rechnungen an ihn auch elektronisch erstellt und übermittelt werden.

Execution time (seconds): ~0.153513